Das hässliche junge Entlein

Ein graues Küken – wo gibt’s denn so was? Alle machen große Augen, als das vierte Entenjunge aus dem Ei schlüpft. Seine drei Geschwister sind alle hübsch, gelb, munter und lernen schnell. Nur das vierte macht seiner Mutter von Beginn an Sorgen: Es sieht ja nicht nur so anders aus, es fällt auch ständig über die eigenen Füße. Und keiner will mit ihm spielen.

Traurig beschließt das Entenjunge von zuhause fortzugehen. Eine abenteuerliche Reise beginnt…

Mit Figuren, Geräuschen und einer quirligen Erzählerin tauchen wir ein in die turbulente Welt der Enten, Hühner und Schwäne.

Spiel: Inga Töpperwien
Regie: Johanna Pätzold
ab 3 Jahren

Weitere Bilder zum Herunterladen als PDF

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?